Finanziell bedeutet die Coronakrise für viele Einbußen und daraus resultierende Zahlungsschwierigkeiten, so auch für die Hilfsorganisation HelpAge. Doch: Einigkeit macht stark. Help-Age und Karsten Wulf, geschäftsführender Gesellschafter der zwei.7-Gruppe, stehen bereits seit 2016 in Kontakt. Als Wulf vom finanziellen Engpass der gemeinnützigen Organisation erfuhr, nutzte er sein Netzwerk, um eine erneute Großspende vom 100.000 Euro zu ermöglichen.

Finanziell bedeutet die Coronakrise für viele Einbußen und daraus resultierende Zahlungsschwierigkeiten, so auch für die Hilfsorganisation HelpAge. Doch: Einigkeit macht stark. Help-Age und Karsten Wulf, geschäftsführender Gesellschafter der zwei.7-Gruppe, stehen bereits seit 2016 in Kontakt. Als Wulf vom finanziellen Engpass der gemeinnützigen Organisation erfuhr, nutzte er sein Netzwerk, um eine erneute Großspende vom 100.000 Euro zu ermöglichen.